November 2016

Tunnelplanung europaweit ausgeschrieben

B 9 Planung einer Verkehrsentlastung für Nierstein

Wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms jetzt informiert, sind für die Verlegung der B 9 in Nierstein die umfangreichen und technisch sehr anspruchsvollen Planungsleistungen für den Niersteiner Tunnel als sogenannter Teilnahmewettbewerb europaweit ausgeschrieben worden.

Lesen Sie weiter

April 2016

Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030

Der Entwurf des BVWP 2030 sieht für die B 9 (Variante 5; Rheinufertunnel) die höchste Dringlichkeitsstufe, den vordringlichen Bedarf, vor. Der LBM Worms wird nun für die B 9 die Pläne detaillierter ausarbeiten.

Lesen Sie weiter

April 2016

Ergebnisse der Erkundungsbohrungen liegen vor

Für die im letzten Jahr durchgeführten Bohrungen zur Erkundung des Baugrundes für die Verlegung der B 9 in einen Tunnel im Rheinuferbereich liegen nun die Ergebnisse vor.

Lesen Sie weiter

Juni 2015

B 9 / B 420 - Erkundungsbohrungen beginnen

Am 2. Juni 2015 beginnen in Nierstein im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität (LBM) Worms die vertikalen Tiefbohrungen und die Einrichtung von Grundwassermessstellen zur Erkundung des Baugrundes für die Verlegung der B 9 in einen Tunnel im Rheinuferbereich.

Lesen Sie weiter

April 2015

Land bleibt bei Umgehung Nierstein bei Variante mit Tunnel

Für den geplanten Bau der Ortsumgehung Nierstein hat die rheinland-pfälzische Straßenbauverwaltung eine Hauptvariante zur Bewertung im Rahmen des neuen Bundesverkehrswegeplanes angemeldet. Gemäß dem entsprechenden Raumordnungsentscheid besteht die Anmeldung aus den beiden Teilprojekten B 9 und B 420 Umgehung Nierstein mit jeweils einem langem Tunnel (Variante 5 c). Dies hat das rheinland-pfälzische Infrastrukturministerium in einem Schreiben an das Bundesverkehrsministerium erneut klar gestellt.

Lesen Sie weiter

März 2015

Kern: Land favorisiert bei Umgehung Nierstein Variante 5c

Die Entlastung der Stadt Nierstein durch eine Ortumgehung sind ein dringendes Anliegen von Anwohnern und Land Rheinland-Pfalz. Der raumordnerische Entscheid vom 25.07.2013 hat verfügt, dass die Verlegung der B 420 im Bereich des Niersteiner Steinbruchs im Tunnel zu führen ist, was zwar zu einer erheblichen Kostensteigerung geführt hat.

Lesen Sie weiter

Februar 2015

Fragen- und Antwortkatalog erneut ergänzt

Informationen zur Planung finden Sie aktualisierten "Fragen und Antworten"-Bereich.

Lesen Sie weiter

Oktober 2014

Sachstand Planung Ortsumgehung Nierstein

Der Raumordnungsentscheid (ROE) vom 25. Juli 2013 hat die Linienführung für die B 9neu und die neue B 420 bestimmt. Die Auflagen und Prüfaufträge des Entscheides werden derzeit abgearbeitet.

Lesen Sie weiter

Juli 2013

Raumordnungsentscheid wurde erlassen

In 2013 wurden die Trassenvarianten in einem Raumordnungsverfahren überprüft. Mit dem Raumordnungsentscheid (ROE) vom 25. Juli 2013 wurde die Variante 5c als mit den Erfordernissen der Raumordnung und Landesplanung konform festgelegt. Auf Grundlage des  ROE wird die Planung durch uns als Vorhabenträger (Landesbetrieb Mobilität Worms) detaillierter erarbeitet und straßenplanerisch konkretisiert.

Lesen Sie weiter