Die Anzeigemöglichkeiten: Seitenstreifen befahren und Seitenstreifen räumen © LBM

Wesentliche Bestandteile der Anlage

In beiden Fahrrichtungen sind sogenannte Prismentafeln in Seitenaufstellung aufgestellt. Diese verfügen über zwei Anzeigemöglichkeiten.

Diese dynamische Beschilderung kommt vor den Anschlussstellen Klein-Winternheim, Nieder-Olm und Saulheim sowie vor dem Autobahnkreuz Mainz-Süd zum Einsatz.

Damit die aktuelle Verkehrslage erfasst werden kann, werden Messquerschnitte zur verkehrsabhängigen Steuerung eingerichtet. Die Datenübertragung erfolgt über neue Lichtwellenleiter. Auch werden Kameras installiert, um kontrollieren zu können, ob liegengebliebende Fahrzeuge oder Gegenstände den Seitenstreifen blockieren.

Diese Videobeobachtung sowie die dynamische Beschilderung gewährleisten bei der temporären Freigabe des Seitenstreifens ein hohes Sicherheitsniveau

Nach oben