© LBM

© LBM

© LBM

Beschreibung der Baumaßnahme

Aufgrund ihrer Lage im Netz und der über den Streckenverlauf zwischen Pirmasens und Landau abgewickelten Verkehrsbeziehungen erfüllt die B 10 die Funktion einer großräumigen Verbindung im funktionalen Verkehrsnetz des Landesentwicklungsprogramms IV von Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus hat sie wichtige Bedeutung als Sammel- und Verteilschiene für den regionalen Verkehr.

Die Verkehrsbelastungen reichen aktuell von rund 16.000 Kfz/24h bei Wilgartswiesen bis hin zu fast 36.000 Kfz/24h bei Landau. Davon durchfahren rund 6.000 Kfz/24h die gesamte Strecke zwischen den Autobahnen A 8/A 62 bei Pirmasens und A 65 bei Landau. 

Im Güterschwerverkehr liegen die Belastungen in Größenordnungen von 3.000 Kfz/24h bis 5.000 Kfz/24h, wovon rund 2.300 Kfz/24h die gesamte Strecke durchfahren.

Nach aktuellen Verkehrsuntersuchungen ist im Nullfall, also ohne weiteren Ausbau der B 10, bis 2030 von einer weiteren Zunahme des Verkehrsaufkommens auszugehen (um 9 bis 16 Prozent im Gesamtverkehr und um 10 bis 20 Prozent im Güterschwerverkehr je nach Streckenabschnitt).

Der Streckenabschnitt Pirmasens bis Anschlussstelle Salzwoog wurde bereits vierstreifig ausgebaut und ist unter Verkehr.

Der Abschnitt Anschlussstelle Salzwoog bis Hinterweidenthal befindet sich derzeit in Bau und wird voraussichtlich in 2019 komplett für den Verkehr freigegeben werden können.

Im aktuellen Bundesverkehrswegeplan 2030 wurde die gesamte B 10 zwischen Hinterweidenthal und Landau einer Bewertung unterzogen. Die einzelnen Teilabschnitte wurden wie folgt eingestuft:

  • Hinterweidenthal - Hauenstein:
    Vordringlicher Bedarf (VB), Sachstand: RE-Vorentwurf zum 4-streifigen Ausbau in Erstellung. Für den Bereich der Felswand bei Hauenstein wird derzeit das Planfeststellungsverfahren durchgeführt.
  • Hauenstein - Wellbachtal (B 48):
    Vordringlicher Bedarf (VB), Sachstand: Ohne Planung (Machbarkeitsstudie aus 2005 liegt vor).
  • Wellbachtal (B 48) - AS Annweiler-Ost:
    Weiterer Bedarf mit Planungsrecht (WB*), Sachstand: Ohne Planung (Studie liegt vor).
  • AS Annweiler-Ost - Godramstein:
    Weiterer Bedarf mit Planungsrecht (WB*), Sachstand: RE-Vorentwurf zum 4-streifigen Ausbau in Erstellung.
  • Godramstein - Landau (A 65):
    Vordringlicher Bedarf (VB), Sachstand: Baurecht liegt vor; die Erstellung der  Ausführungsplanung läuft.
Übersicht
Nach oben