Wissing dankt Straßenwärtern für Einsatz zur Verkehrssicherheit

„Sie sind die Lebensversicherung unseres Verkehrssystems. Ob Frost, Schnee oder Glatteis, ob am frühen Morgen oder am späten Abend – Sie fahren raus, wenn es kritisch wird und sorgen für die Sicherheit auf unseren Straßen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing bei einem Besuch in der Straßenmeisterei Birkenfeld.  

Gemeinsam mit dem Vorstand des ADAC Mittelrhein hat er der Mannschaft der SM Birkenfeld für ihren Einsatz auf den rheinland-pfälzischen Straßen gedankt – stellvertretend für alle Betriebsdienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter im ganzen Land. „Es ist wichtig, Sie zu haben“, so der Minister.  

Denn der Betriebsdienst sei nicht nur im Winter im Einsatz. Streckenkontrolle, bauliche Unterhaltung, Reinigung und Grünpflege seien über den Winterdienst hinaus die wichtigsten Aufgaben.  „Hier werden entscheidende Beiträge zur Verkehrssicherheit geleistet, die wahrlich kein Randthema sind“, sagte der Minister.  

Dabei sei nicht zu vergessen, dass die Arbeit mit hohen Risiken verbunden sei, sagte der Minister und erinnerte an einen Unfall am ersten Weihnachtstag im Bereich der SM Birkenfeld. Ein mit sieben Personen besetzter Pkw war mit einem Räumfahrzeug der Straßenmeisterei kollidiert. „Der Fahrer hat die Situation erkannt und mit einer Notbremsung reagiert, so dass der Lkw zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes fast schon zum Stehen gekommen war“, so Wissing. Die kontrollierte Bremsung habe Schlimmeres verhindert. Die verletzten Unfallopfer befinden sich inzwischen wieder auf dem Weg der Besserung.  

Wissing appellierte in diesem Zusammenhang an die Verkehrsteilnehmer: „Passen Sie Ihre Geschwindigkeit unbedingt der Wetterlage an und planen Sie genügend Zeit ein“. Auch solle den Betriebsdienstmitarbeitern mit mehr Rücksicht und Respekt begegnet werden: „Die Straßenwärter machen uns täglich den Weg frei.“  

Arno Trauden, Geschäftsführer des LBM, bedankte sich für den traditionellen Besuch: „Das zeigt die Wertschätzung für unseren Betriebsdienst.“  

Gerade in den vergangenen Tag habe der Betriebsdienst einmal mehr bewiesen, dass er den Winterdienst beherrsche, so Trauden. „Sie waren im Dauereinsatz und haben unter teils schwierigsten Bedingungen einen sehr guten Job gemacht – dafür mein besonderer Dank und Anerkennung“, lobte Trauden die Mannschaft der SM Birkenfeld und meinte damit alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Straßen- und Autobahnmeistereien im Land.  

Dr. Klaus Manns, Vorsitzender des ADAC Mittelrhein dankte den LBM-Mitarbeitern und überreichte ein kleines Präsent: „Jeder von Ihnen trägt ein Stück dazu bei, unsere Straßen verkehrssicherer zu machen.“

 

Weitere Informationen zum Betriebsdienst

Nach oben