RSS-Newsfeed der aktuellen Pressemitteilungen http://lbm.rlp.de de_DE Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz TYPO3 EXT:news news-7500 Tue, 20 Feb 2024 11:09:22 +0100 B 420 - Baumfällarbeiten des Forstreviers bei Unkenbach (3-streifiger Bereich) https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-420-baumfaellarbeiten-des-forstreviers-bei-unkenbach-3-streifiger-bereich/ In der Zeit vom 26. Februar bis voraussichtlich 6. März 2024 erfolgen Baumfällarbeiten im Seitenbereich der Bundesstraße 420 bei Unkenbach. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Es steht lediglich eine Fahrspur zur Verfügung.

Die Rodung erfolgt unter der Regie des Forstreviers Donnersberg. Der LBM wird im Schutze der halbseitigen Sperrung vorbereitende Maßnahmen für die Verbesserung der Entwässerung vornehmen, die im Frühjahr 2024 erfolgt.

]]>
news-7499 Tue, 20 Feb 2024 08:23:55 +0100 B 327 - Vorbereitung der Planung LKW-Parkplatz Immert https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-327-vorbereitung-der-planung-lkw-parkplatz-immert/ Im Zuge des Ausbaus der B 327 soll eine unbewirtschaftete Park- und Rastanlage mit WC-Gebäude (PWC-Anlage) in der Gemarkung Immert hergestellt werden. Zur Vorbereitung dieser Planung sind aktuell faunistische Kartierungsarbeiten in der Gemarkung Immert erforderlich. Die Untersuchungen erfolgen im Zeitraum vom 20.02.2024 bis zum 30.11.2024. 

Die Kartierungen finden in dem genannten Zeitraum nicht durchgehend, sondern nur stunden- bzw. tageweise statt. Hierzu werden überwiegend vorhandene land- und forstwirtschaftliche Wege genutzt.

Veränderungen an den Grundstücken werden nicht vorgenommen.
Sollten Kartierungen in der Nacht erforderlich werden, so werden die Jagdpächter bzw. die Jagdausübungsberechtigten rechtzeitig darüber informiert.

Es wird um Verständnis für die notwendigen Untersuchungen gebeten. 

]]>
news-7498 Mon, 19 Feb 2024 15:17:37 +0100 L 193 - Vollsperrung zwischen Enkirch und Raversbeuren https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-193-vollsperrung-zwischen-enkirch-und-raversbeuren/ In der Zeit vom 4. bis 22. März 2024 ist die L 193 zwischen Enkirch und Raversbeuren aufgrund der Fällung verkehrsgefährdender Bäume voll gesperrt. Eine Umleitung wird durch die Straßenmeisterei Bernkastel vor Ort ausgeschildert. 

Um Beachtung wird gebeten. 

]]>
news-7497 Mon, 19 Feb 2024 13:51:35 +0100 L 43 - Beseitigung Hangrutsch zwischen Daufenbach und Schleidweiler https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-43-beseitigung-hangrutsch-zwischen-daufenbach-und-schleidweiler/ Am 24. Februar 2024, in der Zeit von 8 Uhr bis 16 Uhr, ist die L 43 zwischen Daufenbach und Schleidweiler aufgrund Beseitigung eines Böschungsrutsches voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung ab Kordel über die B 422 bis Trier-Ehrang und fortführend über Trier-Quint und L 46 bis Zemmer wird eingerichtet.

Um entsprechende Beachtung wird gebeten. 

]]>
news-7496 Mon, 19 Feb 2024 13:22:07 +0100 L 280 - Straßenbauarbeiten im Bereich der Ortsumgehung Niederfischbach https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-280-strassenbauarbeiten-im-bereich-der-ortsumgehung-niederfischbach/ Die Bauarbeiten zur Sanierung der L 280, Ortsumgehung Niederfischbach, zwischen den Abfahrten Hahnhof und L 282 Konrad-Adenauer-Straße, beginnen ab Mitte März 2024. Die Arbeiten an der L 280 erfolgen unter Vollsperrung und werden je nach Witterung bis spätestens Ende Mai 2024 andauern. 

Der Verkehr wird für den Zeitraum der Arbeiten über die Konrad-Adenauer-Straße durch Niederfischbach wieder auf die L 280 umgeleitet.

Auf einer Gesamtlänge von ca. 3.350 m wird die vorhandene Fahrbahn ca. vier Zentimeter stark abgefräst und anschließend durch Aufbringen einer neuen 8 cm starken Asphaltbinderschicht und einer 4 cm starken Asphaltdeckschicht verstärkt.

Die Erneuerung der Fahrbahnbefestigung der L 280 ist im Hinblick der zahlreichen Schäden und der damit verbundenen Verkehrssicherheit dringend erforderlich. 

Zusätzlich zu den Arbeiten an der Ortsumgehung werden zudem Schadstellen im Bereich der Ortsdurchfahrt Oberasdorf saniert. 

Die Investitionen des Landes für die Straßenbaumaßnahme L280 belaufen sich auf ca. 1.320.000,00 Euro. 

Für die Beeinträchtigungen während den Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez im Voraus um Verständnis.

]]>
news-7495 Mon, 19 Feb 2024 12:24:00 +0100 L 554 - Fahrbahnsanierung zwischen Neulauterburg und der B 9 https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-554-fahrbahnsanierung-zwischen-neulauterburg-und-der-b-9-1/ Ab dem 22. Februar 2024 wird die Sanierung der L 554 zwischen Neulauterburg und der B 9 fortgesetzt. Dafür wird die Straße von der Gaststätte „No Name“ bis zum Ortseingang Neulauterburg voll gesperrt.

An dem 2023 begonnenen Bauabschnitt von der B 9 bis zur Gaststätte „No Name“ erfolgen noch Restarbeiten; die Zufahrt zur Gaststätte ist von der B 9 kommend möglich.

Die Umleitung wird ausgeschildert und führt von der B 9 nach Neulauterburg über die K 18 und K 19 Richtung Hagenbach. Von Neulauterburg auf die B 9 wird der Verkehr über die K 22, die als Einbahnstraße ausgewiesen ist, geführt.

Die Bauzeit wird voraussichtlich - je nach Witterung - bis Mitte März 2024 dauern.

Anschließend wird im nächsten Bauabschnitt die L 540 ab der Zufahrt „Am Hochufer“ in Hagenbach in Richtung Berg auf einer Länge von ca. 2 km saniert. Über den genauen Start der Arbeiten werden wir zeitnah mittels einer gesonderten Pressemeldung informieren.

Weitere Informationen zur Verkehrsführung erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link.

Mobilitätsatlas (rlp.de)

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet alle Verkehrsteilnehmer während der Bauzeit um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

]]>
news-7494 Mon, 19 Feb 2024 11:21:08 +0100 B 42 / B 327 - Sanierungsarbeiten an der Brücke bei Koblenz-Horchheim https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-42-b-327-sanierungsarbeiten-an-der-bruecke-bei-koblenz-horchheim/ Ab dem 26. Februar 2024 beginnen Sanierungsarbeiten an der Brücke der B 42 unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn wochentags in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr. Der Abfahrtsast in Richtung B 327 Hermeskeil und B 9 Koblenz wird voll gesperrt. 
Eine Umleitung über die Straße „Im Plonzert“ ist ausgeschildert.

Die Maßnahme erfolgt in Absprache mit der Stadt Koblenz und der Stadt Lahnstein.

Die Sanierungsarbeiten kommen voraussichtlich im März 2024 zum Abschluss. 

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

]]>
news-7493 Fri, 16 Feb 2024 12:43:04 +0100 B 10 - Gehölzschnitt- und Rodungsarbeiten bei Annweiler https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-10-gehoelzschnitt-und-rodungsarbeiten-bei-annweiler/ In der 9. KW 2024 erfolgen an der B 10 bei Annweiler verschiedene Gehölzschnitt- und Rodungsarbeiten durch eine Fachfirma. Dafür ist es notwendig, am 26. Februar 2024, von ca. 8 Uhr bis ca. 17 Uhr, die Abfahrt B 10 Annweiler-Ost und A-Gräfenhausen entlang der Kläranlage Annweiler voll zu sperren.

Im Anschluss wird am 27. und 28. Februar 2024, jeweils von ca. 8 Uhr bis ca. 17 Uhr, die B 10 im Bereich Staufer- und Kostenfelstunnel voll gesperrt. 

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Landau kommend nach dem Löwenherztunnel über die L 490 am Kreisverkehrsplatz B 48 über die Zweibrücker Straße und Annweiler Straße / Pirmasenser Straße in Sarnstall nach Rinnthal. Dort gelangt man über die Hauptstraße wieder auf die B 10. Das Gleiche gilt für die Gegenrichtung in umgekehrter Reihenfolge.

In der Woche davor oder danach kann es in diesem Bereich tageweise ebenfalls zu Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund von halbseitigen Sperrungen kommen.

Zur Wahrung der Verkehrssicherheit ist es erforderlich, in Richtung Fahrbahn wachsende Gehölze und Bäume, in die Fahrbahn und über die Fahrbahn hinausragende Äste und Totholz zu entnehmen sowie abgestorbene Gehölze zu roden. Des Weiteren wird die Sperrung genutzt, um Schutzplankenschäden zu reparieren und Verkehrszeichen auszutauschen.

Die Vollsperrung der B10 im Bereich der Tunnel wird auch über die LED-Vorwarnanzeigen an der B 10, B 272, A 6, A 8, A 62 und A 65 angezeigt, um eine großräumige Umleitungsmöglichkeit zu gewährleisten.

Nähere Informationen zur Verkehrsführung finden Sie auch in unserem Mobilitätsatlas unter dem nachfolgenden Link:

Mobilitätsatlas (rlp.de)

Während der vorgesehenen Arbeiten werden alle naturschutzrechtlichen Belange berücksichtigt.

Für etwaige Verkehrsbeeinträchtigungen bittet der LBM Speyer schon jetzt um Verständnis.

]]>
news-7492 Fri, 16 Feb 2024 12:41:03 +0100 L 510 - Gehölzschnitt- und Rodungsarbeiten bei Klingen https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-510-gehoelzschnitt-und-rodungsarbeiten-bei-klingen/ In der 8. KW 2024 erfolgen an der L 510 bei Klingen verschiedene Gehölzschnitt- und Rodungsarbeiten durch eine Fachfirma. Dafür ist es notwendig, am 22. und 23. Februar 2024, jeweils von ca. 8 Uhr bis ca. 17 Uhr, die L 510 in Klingen nach der Zufahrt zum Weingut Lindenhof (Lindenstr. 62a) in Richtung B 38 voll zu sperren, um Arbeiten an den nachfolgenden Böschungen ausführen zu können.

Die Umleitung führt über die K 18 und B 38 jeweils über Ingenheim.

Nähere Informationen zur Verkehrsführung finden Sie auch in unserem Mobilitätsatlas unter dem nachfolgenden Link:

Mobilitätsatlas (rlp.de)

Während der vorgesehenen Arbeiten werden alle naturschutzrechtlichen Belange berücksichtigt.

Für etwaige Verkehrsbeeinträchtigungen bittet der LBM Speyer im Voraus um Verständnis.

]]>
news-7461 Fri, 16 Feb 2024 11:32:00 +0100 B 53 - Vollsperrung wegen Hangrutsches zwischen Traben-Trabach und Enkirch aufgehoben https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-53-vollsperrung-wegen-hangrutsches-zwischen-traben-trabach-und-enkirch-aufgehoben/ Die B 53 zwischen Traben-Trabach und Enkirch ist mittels halbseitiger Verkehrsführung und Lichtzeichenanlage wieder befahrbar. Der Streckenabschnitt war seit dem 4. Februar 2024 wegen eines Hangrutsches voll gesperrt. Nähere Informationen zur Verkehrsführung finden Sie im Mobilitätsatlas (rlp.de).

Um Beachtung wird gebeten. 

]]>
news-7491 Fri, 16 Feb 2024 10:29:48 +0100 L 288 - Arbeiten in Steineroth werden fortgesetzt https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-288-arbeiten-in-steineroth-werden-fortgesetzt/ Seit dem 31. Januar 2024 läuft die Fortsetzung der Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Steineroth im Verlauf der L 288. In der ersten Woche wurde der vorhandene Fahrbahnbelag abgefräst. Im weiteren Verlauf erfolgen Arbeiten zur Verlegung der Kanal- und Wasserleitungen. Die Arbeiten zur Verlegung der neuen Kanal- und Wasserleitungen erstrecken sich derzeit von der Brunnenstraße bis etwa zur Kirchstraße.

Sobald die Arbeiten zur Verlegung der Ver- und Entsorgungsleitungen im Bereich der Kirchstraße abgeschlossen sind, wird nach Möglichkeit eine eingeschränkte Befahrbarkeit von der Kirchstraße in die Lindentalstraße ermöglicht.

Neben den angesprochenen Arbeiten erfolgen sodann der Rückbau der vorhandenen Gehweganlage und die Verlegung weiterer Leitungen zur Strom- und Telekommunikationsversorgung.

Außerhalb der Ortslage in Richtung Hachenburg wird eine Fahrbahnverschwenkung zur Geschwindigkeitsreduzierung installiert. Die dafür notwendigen Gehölzarbeiten und die Gehölzarbeiten in der Ortslage zur Herstellung der Gehweganlage sollen bis zum 28. Februar  2024 zum Abschluss kommen. 

]]>
news-7490 Thu, 15 Feb 2024 13:44:28 +0100 L 338 - Sanierung zwischen Bornich und Weisel wird fertiggestellt https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-338-sanierung-zwischen-bornich-und-weisel-wird-fertiggestellt/ Die Sanierungsarbeiten an der L 338 zwischen der Ortslage Bornich und Weisel kommen am 21. Februar 2024 zum Abschluss. Die Fahrbahn wird im Laufe des Tages wieder für den Verkehr freigegeben. Am 25. Oktober 2023 wurde mit den Bauarbeiten an der ca. 2 km langen Landesstraße begonnen. Nach einer Winterpause hatte dann die Lahnsteiner Baufirma am 5. Februar 2024 die Bauarbeiten wieder aufgenommen.

Bei dieser Baumaßnahme wurden neue Asphaltschichten auf den Bestand hergestellt um die Standhaftigkeit und Verkehrssicherheit der Fahrbahn dauerhaft zu verbessern und um Folgeschäden zu vermeiden. Außerdem wurden die Entwässerungseinrichtungen sowie die Schutzplanken erneuert.

Für diese notwendige Maßnahme hat das Land Rheinland-Pfalz zirka 850.000 Euro investiert,

Der LBM Diez dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anliegern, die die Umleitungsstrecke in Kauf nehmen mussten, für die ertragenen Einschränkungen während der Sperrung.

]]>
news-7489 Thu, 15 Feb 2024 11:39:50 +0100 L 176/KUS - Böschungsrutsch zwischen Thallichtenberg und Baumholder; Vollsperrung https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-176kus-boeschungsrutsch-zwischen-thallichtenberg-und-baumholder-vollsperrung/ Die L 176 zwischen Thallichtenberg und Baumholder bis zur Einmündung der L 347 Richtung Mettweiler wird ab dem Vormittag des 16. Februar 2024 voll gesperrt. Aufgrund der starken Niederschläge in den vergangenen Wochen kam es im vorgenannten Streckenabschnitt zu einer Rutschung der talseitigen Böschung, die den Straßenkörper über die gesamte Fahrbahnbreite beschädigt hat. Im Asphalt und im vorhandenen Entwässerungssystem sind in kurzer Zeit große Setzungen und Risse erkennbar geworden. Die Rutschung ist noch aktiv; insoweit ist eine Vollsperrung unumgänglich. Die Vollsperrung wird im Laufe des Vormittags des 16. Februar 2024 eingerichtet und bleibt bis auf Weiteres bestehen.

Um zeitnah feststellen zu können, was die Ursache ist, um daraus dann die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen ableiten zu können, stehen für den 19. Februar 2024 geologische Untersuchungen an. 

Die Landesstraße wird ab dem Ortsausgang von Thallichtenberg bis zur Einmündung L 347 Richtung Mettweiler voll gesperrt.

Der Verkehr soll im Zeitraum der Vollsperrung von Kusel kommend über die L 349 Richtung Pfeffelbach – Freisen – vorbei an Berschweiler – weiter über die L 347 Richtung Mettweiler zurück zur L 176 Breitsesterhof fließen. Das gleich gilt von Baumholder kommend umgekehrt.

Für die unvermeidbaren verkehrlichen Beeinträchtigungen bittet der LBM Kaiserslautern die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

]]>
news-7488 Thu, 15 Feb 2024 11:36:41 +0100 B 257 - Vorankündigung zum anstehenden Straßenausbau in den Ortslagen Zermüllen und Müllenbach https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-257-vorankuendigung-zum-anstehenden-strassenausbau-in-den-ortslagen-zermuellen-und-muellenbach/ Ab Juni 2024 kommt es im Bereich der Bundesstraße 257 zwischen Kelberg und dem Nürburgring zu Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer. Ab diesem Zeitpunkt werden die Straßenabschnitte in den Ortslagen Zermüllen und Müllenbach ausgebaut.

Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreiten und der rechtlichen Regelungen ist für den Ausbau eine Vollsperrung notwendig. Diese dient der Sicherheit der Arbeiter vor Ort und auch der Verkehrsteilnehmer.

Eine Umleitung für beide Ausbaumaßnahmen wird über die Ortslagen Hünerbach, Reimerath und Welcherath ausgeschildert.

Um den gesamten Zeitraum der Sperrung der B 257 zu minimieren, werden die beiden Ortslagen nicht nacheinander, sondern gleichzeitig ausgebaut. Der Zeitraum der Vollsperrung kann dadurch halbiert werden. Das Ende beider Baumaßnahmen ist somit bereits für Ende 2025 vorgesehen.

Damit die Erreichbarkeit der Ortschaften Zermüllen, Rothenbach, Meisenthal und Bauler während der einzelnen Bauabschnitte optimiert werden kann, wird es eine Sonderlösung geben, die gemeinsam zwischen dem Landesbetrieb Mobilität Gerolstein und der Ortsgemeinde Kelberg ausgearbeitet wurde. Hierzu wird ein Teil des bestehenden Wirtschaftswege-Netzes vorab saniert, um dann während der Vollsperrung für die Bewohner und Anlieger als Umfahrung zu dienen.  Auch die Anbindung des ÖPNV und der Rettungsdienste ist dadurch während des gesamten Zeitraums gegeben.

Für die Einwohner aus Müllenbach ist die Erreichbarkeit in allen Bauabschnitten über das vorhandene Straßennetz gegeben.

Auch für die beiden größten Veranstaltungen am Nürburgring wurden Lösungen erarbeitet. Somit startet der Ausbau erst nach den beiden Veranstaltungen „24-Stunden-Rennen“ und „Rock am Ring“.

Im kommenden Jahr wird es für die beiden genannten Veranstaltungen eine Pause der Bauarbeiten geben, so dass es auch in 2025 zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen während des Anreise- und Abreiseverkehrs kommen wird. Die B 257 wird für diesen Zeitraum für den Verkehr freigegeben.

Der Landesbetrieb Mobilität bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

Vor Ausführungsbeginn im Sommer 2024 werden die Bürgerinnen und Bürger nochmals detailliert über die anstehenden Baumaßnahmen informiert.

]]>
news-7487 Thu, 15 Feb 2024 10:57:32 +0100 L 224 - zwischen Bacharach-Steeg und dem Abzweig K 27 Richtung Manubach wegen Rodungsarbeiten weiterhin voll gesperrt https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-224-zwischen-bacharach-steeg-und-dem-abzweig-k-27-richtung-manubach-wegen-rodungsarbeiten-weiter/ Die wegen Rodungsarbeiten bestehende Vollsperrung der L 224 zwischen Bacharach-Steeg und dem Abzweig K 27 Richtung Manubach bleibt noch bis zum Abend des 16. Februar 2024 voll gesperrt. Gemeinsam mit dem Forstrevier Oberheimbach führt die Masterstraßenmeisterei Bingen aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht Rodungen von bruchgefährdeten Bäumen durch.

Am 17. Januar dieses Jahres ist es entlang der L 224 unter der Last des Eisregens zu Eisbruch von Ästen, Kronen und Stämmen gekommen. Geschädigte und den Verkehrsteilnehmenden gefährdende Bäume werden in Abstimmung mit dem Forst nach Prüfung und Begutachtung gefällt.

Die Umleitung erfolgt großräumig von Bacharach über die B 9 nach Oberwesel, über die L 220 nach Wiebelsheim, über die K 88 nach Perscheid (Rhein-Hunsrück-Kreis), über die K 86 nach Erbach (Rhein-Hunsrück-Kreis), über die K 23 und K 44 nach Rheinböllen und zurück.

Um Beachtung wird gebeten. 

]]>
news-7486 Thu, 15 Feb 2024 10:46:50 +0100 K 112 - Gehölzpflegearbeiten in der Ortslage Pittenbach https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/k-112-gehoelzpflegearbeiten-in-der-ortslage-pittenbach/ Wegen Gehölzpflegearbeiten wird die K 112 in der Ortslage Pittenbach in der Zeit vom 26. Februar 2024 (ca. 8 Uhr) bis voraussichtlich zum 29. Februar 2024 (ca. 15 Uhr) für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr wird durch die Straßenmeisterei Prüm ausgeschildert.

Alle Informationen zur Vollsperrung erhalten Sie auf dem Mobilitätsportal unter www.verkehr.rlp.de.

Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

]]>
news-7471 Thu, 15 Feb 2024 10:10:00 +0100 K 18 - Ausbau der Ortsdurchfahrt in Adenau beginnt [UPDATE] https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/k-18-ausbau-der-ortsdurchfahrt-in-adenau-beginnt-update/ Am 21. Februar 2024 starten im Auftrag des Landkreises Ahrweiler die Arbeiten zum Ausbau der K 18 (Wimbachstraße) in Adenau. Die Baumaßnahme ist eine Gemeinschaftsmaßnahme zwischen dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz, der Verbandsgemeinde Adenau sowie den Stadtwerken Bonn. Sie erstreckt sich über 565 m ab der Kreuzung B 257 bis zum Ortsausgang Richtung Wimbach und in folgende vier Bauabschnitte aufgeteilt:

  1. Bauabschnitt: Ortsausgang Adenau bis zur Abzweigung Hirzensteinstraße
  2. Bauabschnitt: Abzweigung Hirzensteinstraße bis Einmündung „Im Lenzenkessel“
  3. Bauabschnitt: Einmündung „Im Lenzenkessel“ bis zur Zufahrt oberes Parkdeck
  4. Bauabschnitt: Zufahrt oberes Parkdeck bis B 257 Hauptstraße

Im Verlaufe der Baumaßnahme wird der gesamte bituminöse Oberbau ausgetauscht und verstärkt sowie die vorhandenen Rinnen und Straßenabläufe erneuert. Die Stadtwerke Bonn erneuern das Wasserleitungsnetz. Die Verbandgemeine Adenau lässt die Schachtabdeckungen austauschen.

Die umfangreichen Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung.

Der Verkehr wird über die K 18 in Richtung Barweiler und B 257 über Quiddelbach umgeleitet. Eine entsprechende Verkehrsführung wird eingerichtet. Zu Beginn der Sperrungen werden die Lastbeschränkungen an der Umleitungsstrecke aufgehoben und eine Längenbeschränkung auf 12 m angeordnet. 

Hinweise zu aktuellen Sperrungen erhalten Sie auch unter dem  Mobilitätsportal des Landes Rheinland-Pfalz: http://www.verkehr.rlp.de/

Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist voraussichtlich im Herbst 2024.

Die gesamten Baukosten betragen ca. 700.000 Euro. Der Landkreis Ahrweiler erhält für den Ausbau vom Land Rheinland-Pfalz eine Förderung seiner Kosten.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten. Mit Fertigstellung der Maßnahme wird die Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Ahrweiler weiter systematisch verbessert. 

]]>
news-7485 Thu, 15 Feb 2024 08:14:13 +0100 K 40 - Vollsperrung in der Ortslage Dörbach https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/k-40-vollsperrung-in-der-ortslage-doerbach/ In der Zeit vom 19. bis 23. Februar 2024, täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr, ist die K 40 in der Ortslage Dörbach aufgrund der Fällung von verkehrsgefährdenden Bäumen für den Verkehr voll gesperrt. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung wird vor Ort durch die Straßenmeisterei Wittlich eingerichtet.

Der LBM Trier bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Maßnahme.

]]>
news-7484 Wed, 14 Feb 2024 13:42:46 +0100 B 262 - Reparatur der Mitteltrennung zwischen Hausen und Kottenheim https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-262-reparatur-der-mitteltrennung-zwischen-hausen-und-kottenheim/ Am 20. und 21. Februar 2024, jeweils zwischen 8 Uhr und 15 Uhr, erfolgen seitens der Straßenmeisterei Mayen auf der B 262 zwischen Hausen und Kottenheim Reparaturen an der Mitteltrennung. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr in Fahrtrichtung Mendig/A 61 bei Hausen abgeleitet und über die K 20 und K 93 umgeleitet.

Der LBM Cochem-Koblenz bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

]]>
news-7483 Wed, 14 Feb 2024 06:45:48 +0100 K 8 - Vollsperrung zwischen Hohensonne und Aach https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/k-8-vollsperrung-zwischen-hohensonne-und-aach/ In der Zeit vom 19. bis 23. Februar 2024 ist die K 8 zwischen Hohensonne und Aach wegen Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung über die B 51 in Richtung Trier und weiterführend über die L 43 Kockelsberg bis Aach wird eingerichtet.

Die Zufahrt zum Ortsteil Kreuzerberg bleibt befahrbar.

Der LBM Trier dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.

]]>
news-7482 Tue, 13 Feb 2024 15:59:36 +0100 L 432 - Ausbau geht weiter, Landesstraße wieder voll gesperrt https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-432-ausbau-geht-weiter-landesstrasse-wieder-voll-gesperrt/ Winterpause für den Ausbau der L 432 zwischen Hahnheim und der B 420 bei Köngernheim geht zu Ende. Die L 432 zwischen dem Reiterhof („Ranch“) bis einschließlich der Einmündung Am Judenpfad in Köngernheim ist ab Montag, den 26. Februar 2024 für den Verkehr wieder voll gesperrt. Die Zufahrt zum Baggerbetrieb Koch ist von der B 420 kommend über die L 432 möglich. Damit endet die Winterpause für den laufenden Ausbau der L 432 zwischen Hahnheim und der B 420 bei Köngernheim.

Die beiden Bauabschnitte 01 und 02 zwischen dem südlichen Ortsausgang Hahnheim bis in Höhe Reiterhof („Ranch“) sind bis auf Restarbeiten fertiggestellt und für den Verkehr geöffnet. Die Zufahrten zum Weingut Sonnenhof, Rudolfshof und zur Ranch sind von Hahnheim kommend über die L 432 möglich.

Mit der Wiederaufnahme der Straßen- und Tiefbauarbeiten beginnt der Bauabschnitt 03. Das Baufeld liegt zwischen dem Reiterhof („Ranch“) bis einschließlich der Einmündung L 432 / „Am Judenpfad“ in Köngernheim. Die Einmündung zur L 432 ist für den Verkehr gesperrt. Die Zufahrt zum Baggerbetrieb Koch ist im Bauabschnitt 03 von der B 420 kommend über die L 432 möglich.

Seit dem 4. September 2023 wird unter Vollsperrung der rund 1,7 Kilometer lange Abschnitt der Landesstraße (L) 432 zwischen Hahnheim und der Einmündung der L 432 in die B 420 bei Köngernheim in vier getrennten Bauabschnitten ausgebaut. Mit dem Straßenausbau zwischen Hahnheim und der Einmündung der L 432 in die B 420 werden auch in Höhe der Einmündung L 432 / „Am Judenpfad“ in Köngernheim eine Bushaltestelle sowie eine Fahrbahnverschwenkung mit einem mittigen Fahrbahnteiler als Querungshilfe in der Landesstraße neu hergestellt.

Die Baukosten betragen 2,2 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Sommer 2024 geplant.

 

Daten und Fakten

Verkehrsbelastung L 432             rund 2.100 Fahrzeuge pro Tag in der Summe beider Fahrtrichtungen

Baustrecke                                   1.700 Meter

Fahrbahnbreite                             5,50 bis 6,00 Meter

Bauzeit                                         September 2023 bis Sommer 2024

Baukosten                                    2,2 Millionen Euro

]]>
news-7481 Tue, 13 Feb 2024 11:32:12 +0100 L 64 / K 18 – Vollsperrung zwischen Eckfeld und Brockscheid https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-64-k-18-vollsperrung-zwischen-eckfeld-und-brockscheid/ Ab dem 26. Februar starten die Straßenbauarbeiten im Zuge des Kreuzungsbereiches an der L 64 / K 18 bei Brockscheid. Im Zuge der Baumaßnahme wird der Kreuzungsbereich durch den Landesbetrieb Mobilität Gerolstein verbreitert, sodass zukünftig aus beiden Richtungen eine Linksabbiegespur entsteht. Auf diese Weise wird die Verkehrssicherheit in diesem Bereich verbessert. Weiterhin wird die K 18 bis zum Ortseingang von Brockscheid saniert.

Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreiten und der rechtlichen Regelungen ist für den Ausbau eine Vollsperrung des kompletten Kreuzungsbereiches notwendig. Diese dient der Sicherheit der Arbeiter vor Ort und auch der Verkehrsteilnehmer. Eine Umleitungsstrecke wird großräumig über Gillenfeld und Mehren eingerichtet.

Die Fertigstellung des 1. Bauabschnittes ist für Ende Mai 2024 vorgesehen. Die Ortsgemeinde Brockscheid ist während dieser Zeit nur aus Richtung Daun erreichbar.

Im Anschluss an die Arbeiten wird die L 64 im weiteren Verlauf bis zur Einmündung der L 64 / L 65 bei Tettscheid saniert.

Der LBM Gerolstein wird die Bevölkerung diesbezüglich noch einmal informieren.

Alle Informationen zur Vollsperrung erhalten Sie auf dem Mobilitätsportal unter

www.verkehr.rlp.de.

Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

]]>
news-7480 Tue, 13 Feb 2024 07:41:26 +0100 B 54 - Halbseitige Sperrung zwischen Flacht und Holzheim https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-54-halbseitige-sperrung-zwischen-flacht-und-holzheim-1/ Die Straßenmeisterei Diez führt vom 19. Februar bis 11. März Unterhaltungsarbeiten an der Stützwand im Zuge der B54 zwischen Flacht und Holzheim durch. Die hierfür erforderliche halbseitige Sperrung erfolgt mittels Lichtsignalanlage. 

Die Bushaltestelle im Bereich der Absperrung kann angefahren werden. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer für die entstehenden Behinderungen um Verständnis.

 

 

]]>
news-7479 Tue, 13 Feb 2024 07:38:26 +0100 B48/KL - Ausbau der Ortsdurchfahrt Hochspeyer geht weiter https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b48kl-ausbau-der-ortsdurchfahrt-hochspeyer-geht-weiter/ Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Hochspeyer wurden letzte Woche Montag wieder aufgenommen. Der aktuell gesperrte Abschnitt zwischen „Sonnenhang“ und „Bahnhofstraße“ soll innerhalb der kommenden 6 Wochen komplett fertiggestellt werden.

Für die Verkehrsteilnehmer ändert sich von der Verkehrsführung nichts. Der Bahnhof ist von der Ortsmitte aus anfahrbar. Für die Anlieger des Sonnenhangs ist die Zufahrt über die Ortsumgehung aus östlicher Richtung gewährleistet.

Wie bereits berichtet, bleibt auch der kommende Bauabschnitt unverändert, so dass Mitte März in das nächste Baufeld zwischen Pizzeria Rosario und Motorradwerkstatt Steil umgestellt wird. Der Bahnhof sowie der östliche Teil der Ortsdurchfahrt wird dann über die Ortsumgehung aus anfahrbar sein.

Weitere Informationen finden Sie im Mobilitätsatlas (rlp.de).

]]>
news-7478 Fri, 09 Feb 2024 14:59:41 +0100 L 182 - Zeitweise Vollsperrung zwischen Bundenbach und Rudolfshaus, einschließlich Knotenpunkt L 182 /K 23 wegen Baumfällarbeiten https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-182-zeitweise-vollsperrung-zwischen-bundenbach-und-rudolfshaus-einschliesslich-knotenpunkt-l-182/ Ab Dienstag, den 13. Februar 2024 bis voraussichtlich Montag, den 19. Februar 2024, werden Baumfällarbeiten an der Landesstraße (L) 182 zwischen Bundenbach und Rudolfshaus sowie im Bereich des Knotenpunktes L 182 / Kreisstraße (K) 23, durchgeführt. Die Baumfällarbeiten sind für die Durchführung einer Straßenbaumaßnahme erforderlich.

Aufgrund der verfügbaren Fahrbahnbreiten in Verbindung mit den bestehenden Arbeitsschutz- und Sicherheitsauflagen muss während der Fällarbeiten die L 182 und die K 23 im Knotenpunktsbereich zeitweise voll gesperrt werden (Lichtsignalanlage, Alles-Rot-Schaltung, max. Einzeldauer 10 min). Die Vor- und Nacharbeiten erfolgen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs ebenfalls mit einer 3-Wege-Lichtsignalanlage.

Der LBM Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen aufgrund der relativ langen Rot-Phasen und bittet, sofern möglich, den Streckenabschnitt weiträumig zu umfahren. Weitere Informationen erhalten Sie im RLP Mobilitätsatlas unter (verkehr.rlp.de).

]]>
news-7477 Fri, 09 Feb 2024 12:12:18 +0100 B 267 - Instandsetzung Altenahrbrücke, halbseitige Sperrung https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-267-instandsetzung-altenahrbruecke-halbseitige-sperrung/ Anfang Dezember 2023 wurde der Beginn der Arbeiten aufgrund Verzögerungen bei der Herstellung der Geländer und der ungünstigen Wasserstände, die das Aufstellen des Schutzgerüsts verhinderten, verschoben. Im Auftrag des Projektbüros Wiederaufbau Ahrtal des Landesbetriebes Mobilität beginnen nun am 19. Februar die Instandsetzungsarbeiten an der Altenahrbrücke nahe dem Bahnhof.

Die Ahrflut 2021 hatte das Bauwerk – insbesondere die Geländer und Straßenbeleuchtung – zerstört, sowie Beschädigungen am Natursteinmauerwerk und der Kappenbeschichtung verursacht. Während der Flut kam es unter anderem zu Treibgutansammlungen, den sogenannten Verklausungen vor den Brückengeländern, was zu einem zusätzlichen Aufstau und infolge dessen zu einem Versagen der oberstromigen Geländer führte. Bei dem neuen Brückengeländer wird als Geländerfüllung ein stählerner Rahmen vorgesehen, der im Hochwasserfall bei steigendem Wasserdruck oder Treibgutanprall an Sollbruchstellen selbstständig herausklappt. Dadurch wird eine zusätzliche Aufstauung am bzw. durch das Geländer vermieden.

Die Arbeiten können unter halbseitiger Verkehrsführung der B 267 mit Ampelregelung durchgeführt werden und sollen noch im Frühjahr 2024 abgeschlossen werden.

Der Landesbetrieb Mobilität bittet um Verständnis für die mit dieser Baumaßnahme einhergehenden unvermeidbaren Beeinträchtigungen, die zur Erhaltung der Verkehrssicherheit erforderlich sind.

Informationen zu Baustellen des Landesbetrieb Mobilität finden Sie auch im Internet unter www.verkehr.rlp.de in unserem Mobilitätsatlas.

 

]]>
news-7476 Fri, 09 Feb 2024 11:44:32 +0100 L 182 - Vollsperrung bei Jeckenbach wegen Böschungssicherung https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-182-vollsperrung-bei-jeckenbach-wegen-boeschungssicherung/ Am Montag, den 19. Februar 2024 wird mit den Arbeiten zur Böschungssicherung im Zuge der Landesstraße (L) 182 bei Jeckenbach begonnen. Hierfür muss die L 182 aufgrund der geringen Fahrbahnbreite im betroffenen Streckenabschnitt für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen an.

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die L 373 nach Löllbach und die Kreisstraße (K) 67 über Schweinschied nach Hundsbach und umgekehrt.

Der LBM Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Weitere Informationen erhalten Sie im RLP Mobilitätsatlas unter (verkehr.rlp.de)

]]>
news-7475 Fri, 09 Feb 2024 10:48:24 +0100 B 42 - Instandsetzung und Ertüchtigung der Lahnbrücke bei Lahnstein – Aktuelle Informationen https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-42-instandsetzung-und-ertuechtigung-der-lahnbruecke-bei-lahnstein-aktuelle-informationen/ Die Arbeiten an der Lahnbrücke in Lahnstein schreiten zügig und planmäßig voran. Ab Mittwoch, den 14. Februar 2024 werden Fahrbahnsanierungsarbeiten im Bereich der Ostallee (Höhe Krankenhaus) durchgeführt. In diesem Bereich wird es zeitweise zu Einengungen des Verkehrsraumes von zwei auf einen Fahrstreifen kommen. Wir bitten um entsprechende Rücksichtnahme, um Rettungsfahrzeugen und Bussen die schnelle Durchfahrt in diesen Bereichen zu ermöglichen.

Ebenfalls am Mittwoch, den 14. Februar 2024 werden Bankettsanierungsarbeiten im Bereich der Verbindungsrampe von der B 260 auf die B 42 durchgeführt. Hierfür wird der Verkehr mehrmals für einen kurzen Zeitraum mittels Ampel angehalten um mit Fahrzeugen den erforderlichen Materialtransport durchzuführen.

Zusätzlich zu den Arbeiten an der Lahnbrücke wird von Seiten des LBM Diez die Fußgängerunterführung unter der B42 (Zuwegung von der Ecke Burgstraße/Ostallee in Lahnstein zum Schwimmbad in Lahnstein) von der Oberseite im Zuge der Vollsperrung der B 42 komplett mit erneuert.

Hier werden die Schutzeinrichtungen, die Geländer, die Lärmschutzwand, die Brückenkappen sowie der Fahrbahnbelag einschließlich Abdichtung abgebrochen und ersetzt. Voraussetzung für diese Arbeiten ist die Erstellung eines Arbeits- und Schutzgerüstetes. Diese Arbeiten werden größtenteils parallel zum Baufortschritt der großen Lahnbrücke ausgeführt.

Für die Gerüstarbeiten (Auf- und Abbau) sowie für einzelne Bauschritte (Kappenabbruch, Kappenbetonage, Montage der neuen Lärmschutzwandelemente) ist jeweils eine Vollsperrung des Fußweges erforderlich. Die Vollsperrungsabschnitte sollen planmäßig so gering wie möglich gehalten werden. Ziel ist, bis zum Beginn der Badesaison die Arbeiten so voran zu treiben, dass ab diesem Zeitpunkt auf eine Vollsperrung verzichtet werden kann.

Eine Fußgängerumleitung wird nicht eingerichtet. Es sind die weiteren vorhandenen fußläufigen Verbindungen zum Schwimmbad zu nutzen.

Der LBM Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Bürgerinnen und Bürger von Lahnstein und Umgebung, weiterhin um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen.

]]>
news-7366 Thu, 08 Feb 2024 10:56:00 +0100 L 172 - Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Rimsberg https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/l-172-vollsperrung-der-ortsdurchfahrt-rimsberg/ Die Bauarbeiten im Zuge der Landesstraße (L) 172 in Rimsberg werden bis 15. März andauern. Durch weitere Verzögerungen bei der Baudurchführung, u. a. aufgrund witterungsbedingter Arbeitsausfälle, konnte die Baumaßnahme nicht wie vorgesehen bis Weihnachten in Gänze fertiggestellt werden. Die noch ausstehenden Restarbeiten (überwiegend Gehwege- und Angleichungsarbeiten) lassen eine Freigabe für den Durchgangsverkehr aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht zu.

Die ausgeschilderte Umleitung über die Bundesstraße (B) 41 und die L 173 (Niederbrombach, Kronweiler, Nohen) und umgekehrt bleibt weiterhin bestehen.

Der LBM Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer sowie die Anlieger um Verständnis für die andauernden Behinderungen und Beeinträchtigungen. Weitere Informationen erhalten Sie im Mobilitätsatlas (rlp.de).

]]>
news-7473 Wed, 07 Feb 2024 15:04:45 +0100 B 48 - Bad Kreuznach, Salinental; Baumfäll- und Rodungsarbeiten https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/b-48-bad-kreuznach-salinental-baumfaell-und-rodungsarbeiten/ An den Wochenenden 17. / 18. Februar und 24./ 25. Februar 2024 erfolgen Baumfäll- und Rodungsarbeiten an der Bundesstraße (B) 48 in Bad Kreuznach, Salinental. Die Maßnahme dient zur Vorbereitung der Ausbaumaßnahme an der B 48.

Die Baumaßnahme umfasst eine Gesamtrodungsfläche von ca. 600 m² sowie das Fällen von ca. 40 Einzelbäumen unterschiedlicher Stammdurchmesser und werden unter halbseitiger Sperrung mit Regelung durch einer Lichtsignalanlage ausgeführt.

Weitere Informationen erhalten Sie im RLP Mobilitätsatlas unter (verkehr.rlp.de).

Der LBM Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Gleichsam wird um vorsichtige Fahrweise im Bereich der Baumfäll- und Rodungsarbeiten gebeten. 

 

]]>