L 542 - Ausbau der OD Offenbach unter Vollsperrung – Zweiter Bauabschnitt

Ab 15. Januar 2019 beginnt die zweite von fünf Bauphasen des Ausbaus der Hauptstraße (L 542) in Offenbach a. d. Queich.

In der zweiten Bauphase erfolgen umfangreiche Tiefbau- und Kanalarbeiten an der Hauptstraße unter Vollsperrung des Abschnitts von Einmündung Böhlweg bis etwa Höhe Brühlgraben (Hauptstraße 65 bis 89).

Die Arbeiten werden in diesem zweiten Bauabschnitt mit einer Länge von ca. 200 Meter bis etwa Mitte Juli 2019 andauern.

Jeder Bauabschnitt wird vor Beginn des nächsten Bauabschnitts komplett fertiggestellt, so dass die Zufahrt für die Anlieger wieder möglich ist.

Die ausgeschilderte Umleitung verläuft von der B 272 (Essingen) kommend in Richtung Süden über die L 509 auf die A 65 bis zur AS Herxheim, sodann auf die L 543 nach Herxheim; in umgekehrter Richtung von Herxheim kommend über die L 493 zur A 65 bis zur AS Landau Mitte und sodann auf die L 509 nach Offenbach (s. Skizze).

Der Verkehr von Landau kommend wird über die Umgehungstrasse Offenbach (L 509 neu) und die K 40 in Richtung Ottersheim umgeleitet und umgekehrt.

Die Kosten der Gesamtbaumaßnahme belaufen sich auf nahezu 4 Millionen Euro.

Über die weiteren Bauabschnitte und den Zeitplan informieren wir zeitnah.

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit.