L 52 - Hangsicherung in der Ortsdurchfahrt Altrich

Ab dem 11. Januar 2021 wird an der L 52 in der Ortsdurchfahrt Altrich auf einer Länge von ca. 100 Metern eine Böschung gesichert.

Die Baumaßnahme wird unter halbseitiger Sperrung und Ampelverkehr umgesetzt und soll je nach Witterungsbedingungen zwei Wochen dauern.

Bei dieser Böschung traten Rutschungen in der oberen Vegetationsschicht auf.

Der Straßenbereich wurde seitdem mit einer mobilen Schutzwand gesichert. Nun wird dieser Bereich mit einem im Hang verankerten Netz gesichert um den Straßenraum dauerhaft zu schützen.

Die Kosten werden vom Land Rheinland-Pfalz getragen.

Der LBM Trier dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.