L 473 - Vollsperrung zwischen Wallhalben und Saalstadt

Am 9. Juli 2018 beginnen die Arbeiten zur Sanierung der L 473 zwischen Wallhalben und Saalstadt und werden voraussichtlich bis Mitte 2019 andauern. Aufgrund des Umfangs der Arbeiten muss die Baumaßnahme unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Der erste Bauabschnitt ist ca. 1.100 m lang und beginnt von Saalstadt kommend ca. 450 m vom Ortsausgang und endet beim Würschhauserhof.

Der zweite Bauabschnitt ist ca. 550 m lang, beginnt beim Würschhauserhof und endet am Ortseingang Wallhalben.

Die Umleitungsstrecke erfolgt von Wallhaben kommend - über die L 475 Herschberg - über die K 18 nach Saalstadt und umgekehrt (s. Skizze).

Weiterhin wird in einem Teilstück der Ortslage von Saalstadt eine Deckenerneuerung durchgeführt. Diese Sanierung wird ca. 3 Wochen andauern. Der Beginn der Sanierung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Baukosten für die Baumaßnahme beträgt rd. 2,60 Mio € und wird vom Land Rheinland-Pfalz getragen.

Für die Störungen durch die Bauarbeiten wird um Verständnis gebeten.