L 415 - Rüttelstreifen und Geschwindigkeitsbegrenzung an der L 415 zwischen Sprendlingen und Ober-Hilbersheim umgesetzt

Im Auftrag des Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms wurden jetzt auf der Landesstraße L 415 zwischen Sprendlingen und Ober-Hilbersheim vor insgesamt vier Kurven in beiden Fahrtrichtungen Rüttelstreifen auf der Fahrbahn umgesetzt.

Rüttelstreifen sind besonders erhabene Fahrbahnmarkierungen, die als Folge ihrer Schichtdicke beim Überfahren mit dem Fahrzeugreifen Vibrationen und Geräusche an den Fahrzeugführer vermitteln. Der Verkehrsteilnehmer wird in Kombination zusammen mit einer besonderen Hinweisbeschilderung auf die Reduzierung seiner Geschwindigkeit vor engen Kurvenradien hingewiesen.

Die Umsetzung der Rüttelstreifen und die Beschilderung mit Beschränkung der Geschwindigkeit auf Tempo 50 und 30 erfolgen auf Grundlage einer verkehrsrechtlichen Anordnung der Straßenverkehrsbehörde auf Ebene des Landkreises Mainz-Bingen.

Ziel des Landkreises, der Polizeiinspektion Bingen, der Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen-Gensingen, der Ortsgemeinde Sprendlingen und des LBM Worms ist es, mit der Maßnahme die Verkehrssicherheit in den ausgewählten Kurvenbereichen der für Motorradfahrer attraktiven, kurvigen Landesstraße ohne Verkehrsverbot für Motorräder zu erhöhen.

Im Juli 2018 hatte das Verwaltungsgericht Mainz eine verkehrsbehördliche Anordnung des Landkreises Mainz-Bingen aufgehoben. Diese sah zur Bekämpfung von Motorradunfällen ab Frühjahr des Jahres eine Sperrung der Landesstraße für Motorräder für die Dauer von sechs Monaten vor. Die bei Motorradfahrern beliebte Strecke mit Geraden und anschließenden Kurven führt regelmäßig zu Unfällen und Gefährdungen der Verkehrsteilnehmer.

Die Rüttelstreifen und die Geschwindigkeitsbegrenzung sollen jetzt für eine dauerhafte Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeiten sorgen. In den kommenden Monaten wird evaluiert, welche Auswirkungen die Rüttelstreifen haben.

Die vor Ort ausgeführten Rüttelstreifen kommen ganz bewusst nur auf der Geraden in ausreichendem Abstand von der Kurve zum Einsatz. Die Kosten für Rüttelstreifen und Beschilderung betragen zusammen 37.000 Euro. Sie werden vom Land Rheinland-Pfalz als zuständiger Straßenbaulastträger getragen.

Zahlen und Fakten

Kosten Rüttelstreifen: rd. 27.000 Euro

Kosten Beschilderung: rd. 10.000 Euro