L 108 - Ausbau zwischen Bockenau und Winterburg [Update]

Die für den 23. März 2020 angekündigte Wiederaufnahme der Bauarbeiten verschiebt sich aufgrund der Corona-Pandemie nochmals.

Ab dem 6. April 2020 wird nunmehr die L 108 zwischen Bockenau und Winterburg bis voraussichtlich Ende Juli 2020 voll gesperrt.

Nach der Winterpause stehen dann die restlichen Arbeiten auf dem verbleibenden rd. 1 km langen Ausbauabschnitt zwischen der Anschlussstelle der K 23 Ortseingang Winterburg zur Fertigstellung der Strecke an.

Die neuerliche Umleitung führt dann über:

L 108 in Winterburg - L 108 in Richtung Winterbach - K 26 in Richtung Ippenschied - L 230 in Richtung Seesbach - L 229 in Richtung Langenthal - K 20 in Richtung Bad Sobernheim - K 22 in Richtung Daubach - K 23 in Richtung Bockenau - L 108 in Richtung Bockenau und umgekehrt (s. Skizze).

Die vorgesehene Vollsperrung wird jedoch zunächst nicht in Kraft gesetzt. Sobald ein neuer Baubeginn terminiert ist, werden wir hierüber informieren.