L 108 - Ausbau zwischen Bockenau und Winterburg

Am Nachmittag des 13. Dezember wird die L 108 zwischen Bockenau und Winterburg für den Verkehr wie geplant vorübergehend freigegen. Die restlichen Bauarbeiten ruhen bis zum Frühjahr 2020.

Während der Winterpause steht die Strecke den Verkehrsteilnehmern mit eingeschränkter Geschwindigkeit von 50 km/h und weiteren Einschränkungen (z. B. fehlende Fahrbahnmarkierung etc.) zur Verfügung.

Die Straßenmeisterei wird den regulären Winterdienst durchführen.

Im Frühjahr 2020 wird dann nochmals gesperrt, um die restlichen Straßenbauarbeiten umsetzen zu können. Dieses wird rechtzeitig angekündigt.

Das vom LBM beauftragte Bauunternehmen hat bis dato hervorragend gearbeitet. Auch die Unterstützung und das Verständnis der umliegenden Gemeinden ist hier hervorzuheben.

Der LBM Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer um umsichtige und besonders vorsichtige Fahrweise im Bereich der Strecke.