K 5 – wegen Straßenbauarbeiten im Bereich der Villa Bäder bis Ende September voll gesperrt

Seit dem 20. Juli ist die Kreisstraße (K) 5 zwischen Eckelsheim und der L 409 wegen Straßenbauarbeiten für den Verkehr voll gesperrt. Die Kreisstraße wird in Höhe der Villa Bäder auf einer Länge von rund 300 Meter im Vollausbau erneuert.

Nach neuester Auskunft der beauftragten Baufirma bleiben die Lieferverzögerungen von Betonfertigteilen bestehen, so dass die Vollsperrung der K 5 bis Ende September bestehen bleibt.

Der Verkehr wird ab Eckelsheim umgeleitet über die K 5 nach Wöllstein, L 400, Siefersheim, Wonsheim zur L 409 und umgekehrt

Ebenfalls seit dem 20. Juli laufen westlich entlang der K 5 bis zur Einmündung der Kreisstraße in die L 409 die Bauarbeiten für den Neubau des rund 2,3 Kilometer langen Geh- und Radweges.

Aus bautechnischen Gründen ist die K 5 deswegen halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird während der Bauzeit des Radweges durch Baustellenampeln geregelt.

Der Radweg ist Teil der so genannten "Hiwwel-Route", der Radwegeverbindung zwischen Bingen und Worms, die auch die Ortslagen von Eckelsheim und Wendelsheim durchquert.

Die Gesamtkosten für beide Bauvorhaben liegen bei rund 986.000 Euro.

Wegen der unvorhersehbaren Verzögerungen bei den Bauarbeiten und der damit verbundenen verlängerten Dauer der Vollsperrung der K 5 bittet der LBM Worms die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Daten und Fakten

Radweg zwischen Eckelsheim und der L 409

Länge 2.300 Meter
Breite 2,50 Meter
Bauzeit rund 4 Monate

Ausbau Kreisstraße K 5

Länge 300 Meter
Breite 5,50 Meter
Bauende Ende September

Kosten rund 986.000 Euro