B 9 / L 437 – Verkehrseinschränkungen im Einmündungsbereich Richtung Gimbsheim wegen Bauarbeiten

Ab dem 15. Oktober bis voraussichtlich Mitte November kommt es wegen der Errichtung der Ampelanlage im Einmündungsbereich B 9/ L 437 nach Gimbsheim zu Verkehrseinschränkungen.

Die Geschwindigkeit auf der B 9 und auf der L 437 wird im Baustellenbereich bis auf 30 km/h reduziert.

In Abhängigkeit der jeweiligen Arbeiten kann zeitweise der aus Norden (Mainz) kommende Verkehr nicht von der B 9 in die L 437 Richtung Gimbsheim abbiegen. Zeitweise kann auch der aus Richtung Gimbsheim kommende Verkehr nicht von der L 437 in die B 9 Fahrtrichtung Worms einbiegen

Der Verkehr wird dann über die L 440, Eich und die L437 nach Gimbsheim umgeleitet und umgekehrt. Für die Dauer der Sperrung wird das LKW-Durchfahrtsverbot in Eich tagsüber von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr aufgehoben.

Die Kosten der Maßnahme liegen bei rund 120.000 Euro.

Da sich die Behinderungen im Verkehrsablauf nicht vermeiden lassen, werden die Verkehrsteilnehmer um angepasste Fahrweise sowie um Verständnis für die notwendige Umfahrung gebeten.

Daten und Fakten

Bauzeit rund 4 Wochen
Baukosten rund 120.000 Euro