B 53 - Erneuerung des Steinschlagschutzsystems zwischen Traben-Trarbach und Enkirch

Ab dem 17. Februar 2020 ist die Bundesstraße 53 zwischen Traben-Trarbach und Enkirch aufgrund von Bauarbeiten halbseitig gesperrt.

Die Bauarbeiten werden unter Aufrechterhaltung des Verkehrs mittels Lichtsignalanlage durch die Fa. Secrock aus Kirchhundem ausgeführt und werden voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen sein.

Dabei handelt es sich um die Erneuerung des Steinschlagschutzsystem in Form eines Drahtnetzgeflechts im Rahmen der baulichen Unterhaltung.

Kostenträger der Baumaßnahme ist die Bundesrepublik Deutschland mit einem Gesamtvolumen von rund 170.000 Euro.

Der LBM Trier dankt bereits jetzt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.