B 427 – Ausbau der OD Busenberg

Die Bauarbeiten in der OD von Busenberg werden ab 27. August 2018 beginnen.

Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes der B 427 beabsichtigt der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern diese in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde Busenberg, der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland sowie den Verbandsgemeindewerken Dahner Felsenland auf einer Länge von rund 1.100 Metern auszubauen. Die Maßnahme wird in vier Bauabschnitte unterteilt. Die Baumaßnahme wird bis voraussichtlich Ende 2019 erfolgen.

Erneuert werden unter anderem die Fahrbahn und die Gehwege im Vollausbau incl. der Straßenentwässerung. Um einen barrierefreien ÖPNV zu ermöglichen, werden die zwei Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Des Weiteren wird der Mischwasserkanal und die Wasserleitung incl. der Hausanschlüsse erneuert.

Neben der Erneuerung der Stromversorgung, werden Lehrrohre für Glasfaserleitungen verlegt. Im Bereich der „Sauhohl“ werden zwei Stützwände neu hergestellt.

Begonnen wird am Tiefpunkt der Ausbaustrecke im Bereich der Kreuzung Kirchstraße/Hauptstraße. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 4,8 Millionen Euro.

Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung des jeweiligen Bauabschnitts durchgeführt.

Eine großräumige Umfahrung erfolgt über Niederschlettenbach und ist ausgeschildert.