B 427 - Ausbau der B 427 zwischen Birkenhördt und Lautersch [UPDATE]

In der Zeit vom 28. September 2020, 7 Uhr, bis voraussichtlich Ende November 2020 wird die B 427 zwischen Birkenhördt und Lauterschwann aufgrund von Asphaltarbeiten für die Fahrbahnerneuerung voll gesperrt.

Eine Umsetzung unter halbseitiger Sperrung ist aus Gründen der Verkehrssicherung und des Arbeitsschutzes technisch nicht durchführbar.

Die Umleitung erfolgt über Silz und Klingenmünster; eine entsprechende Beschilderung wird eingerichtet. Die Kreisstraße 11 bleibt für den PKW- und Linienverkehr offen.

Ergänzung:
Die Hauptumleitung im Zuge der Vollsperrung der B 427 zwischen Birkenhördt und Lauterschwann verläuft über die K 11 bei Birkenhördt. Lediglich für den Schwerverkehr wird eine alternative Route im weiteren Verlauf der L 493 über Silz und Klingenmünster angeboten, da die K 11 eine relativ enge Straße im Verkehrsnetz ist. Somit verläuft die Hauptumleitung von Lauterschwann über Vorderweidenthal (L 493) und die K 11 weiter nach Birkenhördt. In entgegengesetzter Fahrtrichtung entsprechend umgekehrt.

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die baustellenbedingten Verkehrsbeeinträchtigungen.