B 422 - Vollsperrung wegen Bestandsausbau zwischen Allenbach und Katzenloch

Am 10. August 2020 beginnt der Bestandsausbau der B 422 zwischen Allenbach und dem Anschluss der K 52 im Bereich der Ortslage Kempfeld (OT Katzenloch) auf einer Gesamtlänge von ca. vier Kilometern. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Herbst 2021.

Aufgrund der geringen Straßenraumbreiten können die Bauarbeiten nur unter Vollsperrung ausgeführt werden. Hier geht es insbesondere um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und die der Bauarbeiter.

Eine entsprechende Umleitungsstrecke für den Pkw-Verkehr von Allenbach über die L 162 Richtung Wirschweiler - Richtung Sensweiler - K 52 Richtung Katzenloch wird ausgeschildert (s. Skizze).

Der Lkw-Verkehr wird großräumig von Allenbach über die B 269 Richtung Birkenfeld - B 41 Richtung Idar-Oberstein - B 422 Richtung Katzenloch geleitet (s. Skizze).

Zur Abwicklung des unmittelbar betroffenen Anliegerverkehrs werden die Arbeiten in mehreren Bauabschnitten ausgeführt. Begonnen wird mit Nachbesserungen der Bankette im Zuge der Umleitungsstrecke. Im Anschluss erfolgt die Vollsperrung mit einem Abschnitt im Bereich der Campingplätze. Über die weiteren Bauabschnitte wird im Vorfeld nochmals rechtzeitig informiert. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 6,1 Millionen Euro.

Der LBM Bad Kreuznach bittet Verkehrsteilnehmer und Anlieger um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Gleichsam bittet er um vorsichtige Fahrweise im Bereich der Bauarbeiten.