B 42 - Einschränkungen im Straßenverkehr auf der B 42 aufgrund von Sanierungsmaßnahmen an der Koppelsteinbrücke – Einrichtung des Ringverkehrs durch Braubach für die weitere Bauzeit

Ab dem 14. Januar 2019 werden die Arbeiten an der Koppelsteinbrücke wieder aufgenommen.

Nach dem im Dezember 2018 erfolgten Traggerüstaufbau über der Strecke der Deutschen Bahn und der daran angeschlossenen planmäßigen Unterbrechung der Arbeiten vor Weihnachten beginnt die Baustelle wieder am 10. Januar 2019 mit dem Aufstellen der Verkehrssicherung für die weiteren Sanierungsarbeiten.

Hierfür wird die bereits schon angekündigte halbseitige Sperrung der Koppelsteinbrücke mit einem Ringverkehr durch Braubach eingerichtet. Die Fahrtrichtung auf der Brücke nach Braubach bleibt dabei aufrechterhalten. Der gegenläufige Verkehr der B 42 nach Koblenz wird durch Braubach umgeleitet und über die L 335 bis zur Auffahrt Koppelsteinbrücke zurück auf die B 42 geführt. Ergänzende halbseitige Sperrungen der Straßen unter der Brücke (Braubacher Straße und Max Schwarz Straße) sowie erforderliche kurzzeitige Vollsperrungsphasen der B 42 werden gesondert und zeitnah bekannt gegeben.

Die Anbindung an die Max Schwarz Straße bleibt während der gesamten Bauzeit aufrecht erhalten.

Der Landesbetrieb Mobilität bittet alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Bürgerinnen und Bürger der Städte Lahnstein und Braubach sowie der umliegenden Gemeinden um Verständnis für die durch die Sanierungsmaßnahmen entstehenden Beeinträchtigungen.