A 6 - Mannheim-Saarbrücken „Leininger Berg“, Start der Instandsetzung von drei Brückenbauwerken zwischen den AS Grünstadt und AS Wattenheim in Fahrtrichtung Saarbrücken

Ab dem 11. Juni 2018 beginnen auf der A 6 die Arbeiten zur Instandsetzung von drei Bauwerken mit der Erneuerung der Schutzsysteme auf der Teilstrecke zwischen den Anschlussstellen Grünstadt und Wattenheim. Planmäßig soll die Sanierung soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Die dreispurige Fahrbahn der A6 in Fahrtrichtung Saarbrücken wird im Baustellenbereich auf zwei Spuren eingeengt, die gegenüberliegende Fahrbahn in Richtung Mannheim wird durch die Maßnahme nicht beeinträchtigt.

Drei hintereinander liegende Bauwerke werden saniert und teilerneuert, insbesondere geht es um die Verstärkung der seitlichen Schutzeinrichtungen auf den Bauwerken. Auch die Asphaltfahrbahn auf der Baustellenstrecke wird instand gesetzt.

Die vom Bund finanzierten Baukosten für die Gesamtmaßnahme betragen einschließlich der notwendigen Verkehrsführung rund 1,7 Mio. Euro.

Das Autobahnamt bittet um eine angepasste Fahrweise besonders im Baustellenbereich und um Verständnis für die während der Baumaßnahme unvermeidlichen Beeinträchtigungen.