L 83 - Ausbau zwischen Schelborn und Hannebach

Das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem - Koblenz, baut ab dem 7. Juni 2021 die L 83 zwischen den Ortslagen Schelborn und Hannebach aus.

Die gesamte Baumaßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung.

Die geplante Dauer der Baumaßnahme beläuft sich auf ungefähr drei Monate. Während der Bauausführung wird eine Umleitung ausgeschildert, die mit den örtlichen Vertretern im Vorfeld einvernehmlich abgestimmt wurde. Die Ortslage Schelborn ist über die Kreisstraße 52 an das Straßennetz andienbar. Der regionale Durchgangsverkehr wird frühzeitig und großräumig über die Ortslagen Königsfeld, Dedenbach und Niederzissen umgeleitet.

Nähere Informationen zur Umleitung können vor Beginn der Arbeiten auch im Mobilitätsatlas unter www.verkehr.rlp.de eingesehen werden. 

Der bituminöse Fahrbahnbelag der L 83 weist eine Vielzahl an Schäden in Form von Längs- und Querrissen sowie Verdrückungen auf. Um die Verkehrssicherheit auch zukünftig zu gewährleisten, werden die Asphaltbefestigungen erneuert.

Die Baukosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 685.000 Euro, die vom Land Rheinland-Pfalz getragen werden.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz dankt im Voraus für das Verständnis für die im Rahmen einer solchen Baumaßnahmen unvermeidlichen Beeinträchtigungen. Mit Fertigstellung der Maßnahme wird die Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Ahrweiler weiter systematisch verbessert.