L 318 - Erneuerung der Koblenzer Straße in Aull beginnt im Sommer

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) plant, die Koblenzer Straße in Aull als Gemeinschaftsmaßnahme voraussichtlich ab Mitte / Ende Juli 2022 auf rund 550m zu erneuern.

Aufgrund starker Schäden innerhalb der bestehenden Asphaltschichten wird der Streckenabschnitt verstärkt neu hergestellt. Hinzu kommen neue Rinnen und Straßenabläufe. Die Verbandsgemeindewerke Diez (VGW) stellen Kanal- und Wasserleitungshausanschlussleitungen neu her und tauschen die vorhandenen Schachtabdeckungen und Wasserleitungskappen aus. Die Ortsgemeinde Aull lässt in Teilabschnitten die Bordsteine erneuern und die Bushaltestelle im Bereich des Buswartehäuschens mit Förderung des Landes Rheinland-Pfalz behindertengerecht umbauen.

Die Arbeiten werden Abschnittsweise unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr ausgeführt. Begonnen wird mit dem Abschnitt ab dem Ortseingang (von Diez kommend) bis Zur Einmündung der Kreisstraße 29 (K 29). Die Verkehrsverbindung in Aull zwischen Staffel und Hambach bleibt in dieser Zeit bestehen. Der Bauabschnitt soll vor Weihnachten fertiggestellt werden.

Vorgesehen ist nach einer Winterpause dann mit dem Bauabschnitt zwischen der Einmündung der K 29 und dem Ortsausgang Richtung Hambach zu beginnen. Hierfür muss der Einmündungsbereich für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Die Umleitung führt über Eppenrod, Hirschberg und Altendiez.

Für die Anwohner und anliegenden Betriebe werden je nach Baufortschritt Anrampungen zu den Grundstückszufahrten hergestellt. Über die Gehwege können die Anliegergrundstücke während der Bauzeit jederzeit fußläufig erreicht werden.

Der LBM Diez, die VGW Diez und die Ortsgemeinde Aull bitten bereits heute um Verständnis für die anstehenden Behinderungen im Verkehrsablauf.