K 14 – Schifferstadt: Verkehrsbeeinträchtigungen in der Iggelheimer Straße und Dürkheimer Straße

Ab Mitte / Ende Mai kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Verlauf der Kreisstraße K 14 in Schifferstadt, insbesondere in der Iggelheimer Straße und Dürkheimer Straße.

Grund hierfür sind Arbeiten zur baulichen Unterhaltung an insgesamt 5 Bauwerken im Streckenverlauf und auch Arbeiten im Bereich der Fahrbahn zur Sanierung von Schäden im Belag [siehe Abbildung 1: Lage der Bauwerke und Verkehrsführung: Teil- und Vollsperrung].

Am westlichen Ortseingang im Bereich der Iggelheimer Straße wird die Straße zur Sanierung der Fahrbahn und des Bauwerks über einen Zeitraum von ca. zwei Wochen voll gesperrt. Die Deckschicht im Bereich des Bauwerks wird in voller Breite erneuert und am Bauwerk selbst werden Betoninstandsetzungsarbeiten durchgeführt.

Eine entsprechende Umleitung für den Kraftfahrzeugverkehr wird ausgeschildert. Fußläufiger Verkehr kann die Baustelle passieren [siehe Abbildung 2: Umleitungsführung für Vollsperrung der „Iggelheimer Straße“].

Die Radwegebrücke im Bereich Am Mönchhof wird ebenfalls kurzzeitig, zum Austausch von Holzbalken und anderen Reparaturarbeiten voll gesperrt. Auch hier ist eine entsprechende Umleitungsstrecke für den Fußgänger- und Radverkehr vorgesehen [siehe Abbildung 3: Umleitungsführung für Vollsperrung der Rad-und Gehwegbrücke „Am Mönchhof“].

Die Arbeiten an den weiteren Bauwerken werden unter halbseitiger Sperrung der Kreisstraße „Dürkheimer Straße“ sowie der darunterliegenden Gemeindestraßen „Hofstückstraße“ und „Ziegeleistraße“ durchgeführt [siehe Abbildung 1: Lage der Bauwerke und Verkehrsführung: Teil- und Vollsperrung].

Die Dürkheimer Straße wird voraussichtlich über ein Wochenende zur Sanierung von Schäden im Fahrbahnbelag voll gesperrt. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert [siehe Abbildung 4: Umleitungsführung für Vollsperrung der „Dürkheimer Straße“].

Zur Skizze

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 5 bis 6 Wochen andauern.

Über den genauen Termin der erforderlichen Sperrungen und einzelnen Umleitungen werden wir kurz vorher noch einmal berichten.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die erforderlichen Baumaßnahmen.