B 270/KL - Siegelbach-Nord bis KL-Vogelweh

Am Abend des 9. Juni 2021 wird die Vollsperrung zwischen Erfenbach und Siegelbach zurück gebaut; die Strecke ist dann ab dem Morgen des 10. Juni wieder befahrbar, allerdings mit einer Ampel. Auch der Ast von KL kommend bis nach Erfenbach sowie von Erfenbach in Richtung Weilerbach ist dann wieder frei.

Trotz der bisher für Straßenbauarbeiten ungünstigen Witterung, schreiten die Sanierungsarbeiten auf der B270 zwischen der Umgehung Erfenbach und der Vogelweh zügig voran. Die bauausführende Firma Eiffage aus Alzey hat die Schönwettertage optimal ausgenutzt und Asphaltarbeiten ausgeführt.

Die Arbeiten gehen dann weiter im Ast von Siegelbach kommend nach KL sowie von Weilerbach nach Siegelbach. Dieser Ast ist ab dem 10. Juni 2021 bis auf Weiteres geschlossen, weil Arbeiten auf der Hauptstrecke in diesem Bereich anstehen. Der Verkehr wird weiträumig über KL umgeleitet; Anwohner fahren durch Siegelbach.

In der Nacht vom 10. auf den 11. Juni 2021 ist die B 270 zwischen der Autobahnanschlussstelle A 6 und Siegelbach Nord in Fahrtrichtung Weilerbach in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr voll gesperrt, da dort die Aufstellung einer Gleitwand erforderlich ist, um den kompletten Verkehr auf die Richtungsfahrbahn umzulegen; diese Umlegung wird im Laufe des 11. Juni erfolgen. Damit ist dann die Hauptstrecke zwischen Siegelbach Nord und Süd verkehrsfrei und kann in Angriff genommen werden.

Ebenfalls gesperrt werden muss vom 11. Juni, 20 Uhr, bis 14. Juni,  5 Uhr, zwischen dem Opelkreisel und der Vogelweh die Fahrtrichtung Waldfischbach, da die dort anstehenden Sanierungsarbeiten nur unter Teilsperrung möglich sind. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Merkurstraße und Kaiserstraße.

Am Opelkreisel wird bis zum bevorstehenden Wochenende, 12./13. Juni 2021, die Rampe in Richtung Waldfischbach fertig sein und mit Aufheben der Vollsperrung wieder in Betrieb genommen. Gesperrt wird dann die Abfahrtsrampe von Waldfischbach kommend in den Opelkreisel. Die Verkehrsteilnehmer müssen dann für ca. drei Wochen im Bereich des Kleeblattes A 6 drehen und aus der anderen Richtung kommend in den Opelkreisel abfahren.