B 256 - Instandsetzung eines Unfallschadens am Bonefelder Kreisverkehrsplatz an der B 256 [UPDATE]

Damit der Verkehr reibungslos in das Krisengebiet (Ahrtal) laufen kann, wurden die Arbeiten zunächst eingestellt.

Sobald die Arbeiten wieder aufgenommen werden können, werden wir darüber informieren.

Arbeiten an der Fahrbahn und der Bordanlage innerhalb des Kreisverkehrsplatzes bei Bonefeld, um einen Unfallschaden instand zu setzen, stehen an. 

Dazu wird der Kreisverkehrsplatz halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Ampel geregelt.

Die Zuwegung zur B 256 von Bonefeld kommend erfolgt über die Kurtscheider Straße; die Zufahrt über die K 105 Wilhelmstraße ist gesperrt. Die Zufahrt zum Industriegebiet erfolgt für die Zeit der Bauarbeiten über die Straße „Beim Weissen Stein“.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.